Recht

Share it! EuGH entscheidet: Sie dürfen Videos einbetten

Share it! EuGH entscheidet: Sie dürfen Videos einbetten

Seit Mai letzten Jahres wird darüber debattiert, ob das so genannten Framing eine Urheberrechtsverletzung darstellt. Der Europäischen Gerichtshof (EuGH) hat nun entschieden, dass „der Inhaber des Urheberrechts, als er die Wiedergabe erlaubte, an alle Nutzer des Internets gedacht hat.” Es ist nun erlaubt so genannte „framed Links“ auf seiner eigenen Seite einzubetten […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare02.11.2014 um 10:55

Wenn Sie Ihre verwendeten Bilder nicht ordnungsgemäß lizenzieren, droht Schadensersatz

Wenn Sie Ihre verwendeten Bilder nicht ordnungsgemäß lizenzieren, droht Schadensersatz

Wenn Sie Bilder verwenden, ohne dass Sie diese vorher ordnungsgemäß lizenziert haben, müssen Sie mit einem Schadensersatz von 120.- Euro pro Bild rechnen. Das entschied am 27. Mai diesen Jahres das Landgericht Köln. Der Beklagte hatte die Produktfotografie eines anderen eBay-Users für seinen kommerziellen eBay-Verkauf verwendet. Das Gericht ging bei seiner Einschätzung […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare11.06.2014 um 14:59

Kostenlose Getty Images? Alles hat seinen Preis

Kostenlose Getty Images? Alles hat seinen Preis

Über 35 Millionen Bilder frei verfügbar zum kostenlosen Download. Mit diesem Angebot überraschte die weltgrößte Bildagentur Getty Images vor einigen Tagen die Öffentlichkeit. Goldene Zeiten für Blogger und Website-Betreiber? Kein umständliches Suchen mehr nach lizenzfreien Fotos, stattdessen bei Getty Images einfach aus dem Vollen schöpfen? Ganz so einfach ist es […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare16.03.2014 um 14:33

Google+ und Facebook – Fotorecht und Impressum

Google+ und Facebook – Fotorecht und Impressum

Wenn Sie ein Google+ oder ein Facebook Profil unterhalten, müssen Sie darauf achten, dass Sie beim Posten von Bildern und Texten auch die Nutzungsrechte besitzen. Ansonsten droht schnell die Gefahr einer Abmahnung. Abgemahnt wird auch derjenige, der bei öffentlich zugänglichen Seiten vergessen hat, ein Impressum einzufügen. Im Video erklärt Rechtsanwalt Christian […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare10.03.2014 um 12:07

Framing als Urheberrechtsverletzung?

Framing als Urheberrechtsverletzung?

Im Mai letzten Jahres hatte der BGH darüber zu entscheiden ob das sogenannte „Framing“ eine Urheberrechtsverletzung darstellt. Beim Framing werden fremde Inhalte, z.B. Videos oder Bilder, durch einen elektronischen Verweis so auf einer Internetseite eingebunden, dass sie dort direkt dargestellt bzw. abgerufen werden können. Die Frage ist so komplex und […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare03.03.2014 um 11:52

Bei Nutzung von fremden Bildern & Fotos ist Vorsicht geboten

Bei Nutzung von fremden Bildern & Fotos ist Vorsicht geboten

Das Urheberrecht verfolgt den Zweck, die Bilder bzw. Fotografien eines Urhebers zu schützen. Dementsprechend ist bei der Nutzung von fremden Bildern und Fotos immer in einem ersten Schritt zu klären, wer als Urheber einer Bildes oder einer Fotografie anzusehen ist. Wenn Sie fremde Bilder einfach nutzen, setzen Sie sich der […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare28.02.2014 um 11:43

OLG München: Schadensersatz bei Bilderklau im Internet

OLG München: Schadensersatz bei Bilderklau im Internet

Das Veröffentlichen von geklauten Produktfotos etwa bei eBay kann teuer werden. Hier kommt ein Anspruch des Fotografen auf Schadensersatz in Betracht, der bei einem Profi besonders hoch ist. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts München (OLG). Ein Online-Händler hatte unbefugt 15 Produktbilder aus dem Shop eines Konkurrenten im […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare17.02.2014 um 12:10

OLG Köln bejaht Haftung für YouTube-Video mit fremdem Videomaterial

OLG Köln bejaht Haftung für YouTube-Video mit fremdem Videomaterial

Das Oberlandesgericht (OLG) Köln hat sich in einem aktuellen Fall mit der Frage auseinandergesetzt, wann das Zeigen von Filmausschnitten oder Fotos Dritter in einem YouTube Video erlaubt ist. Die Antwort hängt entscheidend davon ab, ob die Ausschnitte Dritter gem. §51 Urheberrechtsgesetz (UrhG) von der Zitatfreiheit gedeckt sind. (Urteil vom 13.12.2013, […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare13.02.2014 um 11:51

BGH: Bezahlte redaktionelle Beiträge in einer Zeitung müssen deutlich mit dem Begriff „Anzeige“ gekennzeichnet sein

BGH: Bezahlte redaktionelle Beiträge in einer Zeitung müssen deutlich mit dem Begriff „Anzeige“ gekennzeichnet sein

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass ein Presseunternehmen einen von einem Unternehmen bezahlten redaktionellen Beitrag in einer Zeitung deutlich mit dem Begriff „Anzeige“ kennzeichnen muss (Urteil vom 6. Februar 2014 ­ I ZR 2/11 ­ GOOD NEWS II) Gesponserte Zeitungsartikel Im Fall stritten die Parteien, zwei Presseunternehmen, über zwei von der […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare09.02.2014 um 14:57

Impressumspflicht: Was Sie beachten müssen

Impressumspflicht: Was Sie beachten müssen

Oftmals wird unterschätzt, wie schnell der Betreiber einer Website in die Impressumspflicht fällt. So kann schon das Betreiben eines vermeintlich privaten Blogs dazu führen, dass ein ausführliches Impressum geführt werden muss. Das wirft die Fragen auf, welche Angaben dann enthalten sein müssen. Reicht der Nachname des Websitebetreibers und die Angabe […]

weiterlesen... ›
0 Kommentare03.02.2014 um 16:11
Content Marketing E-Book GRATIS herunterladenzum E-Book